Ein Sommer voller Blüten

Die Sunny Sisters gehören zu den „Garvinea“ - das sind Garten-Gerbera, die besonders langlebig sind. Sie stammen ursprünglich aus Südafrika und sind daher an Zeiten mit wenig Wasserzufuhr gewöhnt.

Auch sonst sind sie unkompliziert und robust, daher gibt es nur wenige Dinge zu beachten:

Unser Tipp:

Wer einen kühlen Wintergarten oder einen anderen hellen und zugleich frostfreien Ort hat, der kann die Sunny Sisters überwintern.

Auch dabei ist es allerdings wichtig, dass im Topf keine Staunässe entsteht!

Standort

Die Sunny Sisters brauchen wenig Pflege, so lange sie viel Sonne bekommen und keine „nassen Füße“ haben. Überschüssiges Wasser sollte daher aus dem Pflanzgefäß ablaufen können.

Pflege

Häufiges Gießen ist nicht notwendig. Wer gelegentlich Abgeblühtes und alte Blätter entfernt, kann sich den ganzen Sommer über immer neue Blüten freuen.

Düngung

Im Balkonkasten oder Topf sorgen Langzeitdünger in der Erde oder eine wöchentliche Flüssigdüngung für Wachstum.

Bildergalerie

Aufruf: Mitmachen und Gewinnen